Mittwoch, 20. März 2013

Und noch ein paar Bilder

und noch ein paar Seifen: Vanille und Schokopuddingseife, sehr lecker riechen die mit French Vanilla bzw. Chocolate Trüffel


und dann eine Honigseife mit 20% Honig (eigener von meinem Mann :-)) bezogen auf die Fettmenge nach dem genialen Rezept von Schaumzwerg aus dem Seifentreff-Forum. Und für alle Nichtsieder: so viel Honig heizt tierisch auf und die erste Charge habe ich auch erstmal vergeigt, da hat sich ein teil des Fettes und des Honigs abgesetzt. Auch diese Charge wurde ziemlich warm, aber jetzt ist sie fertig und ich bin so gespannt aufs Anwaschen !

Und gestrickt habe ich auch: für Neffen und Kinder und Wichtelpakete. Ein Teil davon ist nicht mehr da, kann ich euch nicht zeigen oder ist nicht mehr in einem zeigbaren Zustand (ich denke an die Sachen für die Kinder).  Zeigen kann ich euch aber noch eine Wärmflasche


und einen Babypucksack  (ohne Anlass, naja ohne eigenen Anlass ;-))





Kommentare:

Doris Stumpf hat gesagt…

*lecker* Die Seife sieht wirklich toll aus, schade, dass der Geruch nicht durchs Internt passt! Liebe Grüße Doris

Garnet hat gesagt…

Neid! Dein Mann ist Imker, wie schön. Meine Honigseife nach dem Rezept ist voll daneben gegangen, ich hab es im Moment aufgegeben. Deine sieht super aus. Die ersten kleinen Seifen auch. Sind die aus dem Pfundskerl?
Gestrickt hast du auch schöne Sachen, klasse.

LG Garnet

Andrea Ackermann hat gesagt…

@ Garnet und Doris: Danke! :-)

@ Garnet: die erste Honigsife nach dem Rezept von schaumzwerg hat sich bei mir auch getrennt. Ich hab zwar versucht noch was zu retten, aber als der Frust immer größer wurde, weil sich der Honig immer wieder absetzte, hab ich sie doch weggeschmissen.
Die kleinen Seifen sind aus dem Quadrat-Divi von GI, 30 5x5cm Würfel aus ca. 1,5 kg Fetten.